Immobilien in Italien


Haus-am-Meer-800Immobilien in der Stadt: In einer Stadt im Süden am Mittelmeer zu wohnen ist etwas ganz anderes als zum Beispiel in Deutschland. Ein vollkommen anderer Rhythmus bestimmt den Tag. Für viele ist es genau diese Intensität, dieses Feeling, das sie veranlasst, eine Immobilie in diesem Umfeld zu suchen.

Das quirlige Treiben in der Stadt ganz im Süden beginnt frühmorgens, ab halb eins mittags kommt es auf den Straßen beinahe zum Erliegen und startet erst wieder ab 18 Uhr in den Abend. Dann aber richtig und das bis spät in die Nacht. Das Leben spielt sich in den vielen warmen Monaten beinahe komplett draussen ab. Lebensfreude und Miteinander in vollen Zügen. - Die ideale Lage der Wunschimmobilie in der Stadt im Süden für uns Mitteleuropäer liegt nah am Stadtrand oder in einem ruhigeren Viertel, von wo aus man, vielleicht sogar zu Fuß jederzeit ins geschäftige Treiben eintauchen kann.

Das Flanieren durch die Straßen südlicher Städte, am Tag oder in den Nächten, wenn der Jasminduft in die Nase steigt, gehört zu den schönsten Erlebnissen überhaupt. "Fare una passeggiata" ist der Ausdruck für Lebensart und Lebensgefühl im Süden.

Immobilien Region Pozzallo: Pozzallo ist eine reizvolle Kleinstadt mit circa 19000 Einwohnern im südöstlichen Zipfel von Sizilien, direkt an der Südküste. Vom Hafen Pozzallo aus gehen die großen, schnellen Katamaranfähren zur 90 km entfernten Insel Malta ab. Pozzallo ist Nachbargemeinde von Modica und Teil der prosperierenden Provinz Ragusa. Reich an bezaubernder Natur, Kultur, Architektur (Barock - Val di Noto - Unesco Weltkulturerbe) und gesellschaftlichem Leben, ist diese Gegend Siziliens gut geeignet für eine Investition in Immobilien. Langfristig gesehen mit viel Potential für die Zukunft. Es gibt hier keine störende Küstenverbauung durch Hotels oder Industrie. Dafür findet man kilometerlange, freie und ursprüngliche Sandstrände.

Modica hat circa 52000 Einwohner und liegt von Pozzallo aus gesehen 15 Kilometer landeinwärts südlich der Provinzhauptstadt Ragusa. Beide, Modica und Ragusa gehören ebenso wie das nahe Noto als außerordentlich schöne Städte des Spätbarock zum Weltkulturerbe der Unesco.

Die Nachfrage nach bebaubaren Grundstücken, Häusern, Ferienhäusern und Appartements ist in den Gemeinden Pozzallo, Modica, Scicli seit Jahren steigend. Billig sind gute Immobilien hier nicht, aber zu den Preisen vergleichbar schöner Lagen in berühmten Tourismuszentren des Mittelmeerraumes ist noch sehr viel Luft.

Die hohe Nachfrage erklärt sich ausser den schon genannten Gegebenheiten auch mit der hier vorherrschenden, ausgesprochen günstigen Geländeformation. Der Küstenstreifen von Marina di Ragusa bis Pozzallo steigt bis weit ins Land hinein sanft an. Das Land ist mit unzähligen Oliven-, Mandel- und Johannisbrotbäumen gesprenkelt und mit einem Netz von Trockenmauern aus dem hellen modicanischen Kalksandstein durchzogen.

Diese Umstände ergeben traumhafte Panoramalagen in dieser wunderschönen Landschaft, aus denen häufig auch in 20 km Entfernung breitflächig Meerblick möglich ist. Ideal für hochwertige Immobilien - Haus, Ferienhaus, Reihenhaus, Villa, Appartement.

Und nicht zu vergessen das ausgeglichene milde Küstenklima dieser Region mit bis zu 300 Sonnentagen im Jahr. Die Sommer sind heiß, Frühjahr und Herbst überaus mild und auch im Winter ist es noch recht angenehm. Hier sind die nordafrikanischen Einflüsse deutlich zu spüren.

Sollten Sie dann noch Ihr Italienisch ein bisschen pushen, müssten Sie hier eigentlich Ihr Glück gefunden haben.

Zuletzt angesehen